(Der Endkrist)
1
Sidt ich den fürloß han gethon
2
Von denen die mit falsch vmbgon
3
So fynd ich noch die rechten knaben
4
Die by dem narren schiff vmb traben
5
Wie sie sich / vnd sunst vil betriegen
6
Die heilig gschrifft krümmen / vnd byegen
7
Die gent dem glouben erst eyn büff
8
Vnd netzen das bapyren schyff
9
Eyn yeder etwas risßt dar ab
10
Das es dest mynder bort me hab
11
Rder / vnd ryemen nymbt dar von
12
Das es dest ee mg vndergon /
13
Vil sint jn jrem synn so klg
14
Die dunckent sich syn witzig gng
15
Das sie vß eygner vernunfft jnfall
16
Die heilig gschrifft vß legen all /
17
Dar an sy flen doch gar offt
18
Vnd würt jr falsche ler gestrofft
19
Dann sie vß andern gschrifften wol
20
(Der allenthalb die welt ist vol)
21
Mchten sunst vnder richten sich
22
Wann sie nit woltten sunderlich
23
Gesehen syn / für ander lüt
24
Do mit verfart das schiff z zyt /
25
Die selben man wol druncken nennt
26
Das sie die worheit hant erkent
27
Vnd doch das selb vmbkeren gantz
28
Do mit man sh jrn schyn / vnd glantz /
29
Das sint falscher propheten ler
30
Vor den sich hten heißt / der herr
GW5046_281_Regensburg_s3v