GW5041/B9
b5v
[ Kap. 9 ]
Wer hat bß sitten vnd geberd
Vnd guckt wo er zm narren werd
Der schleyfft die kappen an der erd
Von bosen sytten.
1
Vil gandt gar stoltz jn schuben har
2
Vnd werffent den kopff har vnd dar
3
Dann hyn z tal / dann vff z berg
4
Dann hyndersich dann vberzwerg
b6r

5
Dann gont sie bald / dann vast gemach
6
Das gibt ein anzeig vnd vrsach
7
Das sie hant ein lichtferig gmt
8
Vor dem man sich gar billich htt
9
Wer wyß ist / vnd gt sitten hatt
10
Dem selb syn wesen wol an stat
11
Vnd was der selb anfaht vnd dt
12
Das dunckt ein yeden wysen gt
13
Die wor wysheit voht an mit scham
14
Sie ist züchtig / still / vnd fridsam /
15
Vnd ist ir mit dem gten wol
16
Des füllt sie got genaden vol
17
Besser ist haben gt geberd
18
Dann alle richtum vff der erd
19
Vß sytten man gar bald verstat
20
Was einer jn sym hertzen hat
21
Mancher der sytten wenig schont
22
Das schafft / er hatt sin nit gewont
23
Vnd ist gezogen nit dar z
24
Des hatt geberd er / wie ein k
25
Die best gezierd / vnd hhster nam
26
Das sint gt sitten / zucht / vnd scham
27
Z gttem sydt sich Noe zoch
28
Doch slg jm Cham syn sn nit noch
29
Wer einen wysen sn gebert
30
Der sytt / vernunfft / vnd wyßheit lert
31
Der soll des billich dancken got
32
Der jn mit gnad versehen hat
33
Syns vatters nase Albinus
34
Das er jn nit hatt gzogen baß
GW5041/B9
b5v
[ Kap. 9 ]
Wer hat bß ſitten vnd geberd
Vnd guckt wo er ʒm narren werd
Der ſchleyfft die kappen an der erd
Von boſen ſytten.
1
Vil gandt gar ol jn ſchuben har
2
Vnd werffent den kopff har vnd dar
3
Dann hyn ʒ tal/dann vff ʒ berg
4
Dann hynderſich dann vberʒwerg
b6r

5
Dann gont ſie bald/dann va gemach
6
Das gibt ein anʒeig vnd vrſach
7
Das ſie hant ein lichtferig gmt
8
Vor dem man ſich gar billich htt
9
Wer wyß i/vnd gt ſitten hatt
10
Dem ſelb ſyn weſen wol an at
11
Vnd was der ſelb anfaht vnd dt
12
Das dunckt ein yeden wyſen gt
13
Die wor wyſheit voht an mit ſcham
14
Sie i ʒüchtig/ill/vnd fridſam/
15
Vnd i ir mit dem gten wol
16
Des füllt ſie got genaden vol
17
Beer i haben gt geberd
18
Dann alle richtum vff der erd
19
Vß ſytten man gar bald verat
20
Was einer jn ſym heren hat
21
Mancher der ſytten wenig ſchont
22
Das ſchafft/er hatt ſin nit gewont
23
Vnd i geʒogen nit dar ʒ
24
Des hatt geberd er/wie ein k
25
Die be geʒierd/vnd hher nam
26
Das ſint gt ſitten/ʒucht/vnd ſcham
27
Ʒ gttem ſydt ſich Noe ʒoch
28
Doch ſlg jm Cham ſyn ſn nit noch
29
Wer einen wyſen ſn gebert
30
Der ſytt/vernunfft/vnd wyßheit lert
31
Der ſoll des billich dancken got
32
Der jn mit gnad verſehen hat
33
Syns vatters naſe Albinus aß
34
Das er jn nit hatt gʒogen baß