GW5042/B103
u6v
(Der Endcrist)
Kap. 103
1
Seydt ich den frloß han gethon
2
Von denen die mit falsch vmb gon
3
So fynd ich noch die rechten knaben
4
Die bey dem narren schiff vmb traben
5
Wie sie sich . vnd sunst vil betrygen
6
Die heylig gschrifft krmmen . vnd byegen
7
Die gent dem glauben erst ein byff
8
Vnd netzen das bapyren schyff
9
Ein yeder ettwas reysßt dar ab
10
Das es dest mynder bort me hab
u7r

11
Ruder . vnd ryemen nymbt dar von
12
Das es dest ee mg vndergon .
13
Vil synt in irem synn so klug
14
Die dnckent sich sein witzig gnug
15
Das sie auß eygner vernunfft einfall
16
Die heyligen geschryfft auß legen all
17
Dar an sie fallen doch gar offt
18
Vnd wrt ir falsche ler gestrofft
19
Dann sie auß andern gschrifften wol
20
(Der allenthalb die welt ist vol)
21
Mchten sunst vnder richten sich
22
Wann sie nit woltten snderlich
23
Gesehen sein . fr ander let
24
Do mit verfert das schiff noch het .
25
Die selben man wol druncken nennt
26
Das sie die warheit hant erkennt
27
Vnd doch das selb vmbkern gantz
28
Do mit man sach irn scheyn . vnd glantz .
29
Das sint falscher propheten ler
30
Vor den sich hten heyst . der herr
31
Die anders die geschrifft vmbkern
32
Dann sie der heylig geyst selb dut leren
33
Die hand eyn falsch wag in der hend
34
Vnd legen drauff . als das sie wendt
35
Machend eyns schwer . das ander leicht
u7v

36
Do mit der glaub yetz vast hyn zeucht .
37
Jnn mit wir der verkerten ston .
38
Jetz regt sich vast der scorpion
39
Durch solch anreytzer . von denen hett
40
Geseyt Ezechiel der prophet
41
Die vbertreter des gesatz
42
Die suchen dem endkrist sein schatz
43
Das er hab ettwas vil entvor .
44
Wann schyer verlauffen synt sein ior
45
Vnd er vil hab die bey im ston
46
Vnd mit im in sein falscheyt
falscheyt ] falcheyt GW5042
gon .
47
Der wrt er han vil in der weltt
48
Wann er auß teylen wrt sein gelt
49
Vnd all sein schatz wrt frher bringen
50
Darff er nit vil mit streichen zwyngen
51
Das merteyl . wrt selbs zu in lauffen
52
Durch gelt wrt er vil zu im kauffen
53
Die helffen im . das er dann mag
54
Die guten bringen alle tag .
55
Doch werden sie die leng nit faren
56
Jnn wrt bald brechen schiff . vnd karren
57
Wie wol sie faren vmb vnd vmb
58
Vnd wrt die warheyt manchen krumb
59
So wrt zu lest doch warheit bleiben
60
Vnd wrt ir falscheyt gantz vertreiben
u8r

61
Die yetz vmbfert in allem standt
62
Jch vrcht das schiff kum nym zu landt
63
Sant Peters schiffleyn ist im schwangk
64
Jch sorg gar vast den vnder ganck
65
Die wallen schlagen all seyt dron
66
Es wrt vil sturm vnd plagen han
67
Gar wenig warheit man yetz hrt
68
Die heylig gschriff wrt vast verkrt
69
Vnd ander vil yetz auß geleitt
70
Dann sie der munt der warheit seyt
71
Verzeich mir recht wen ich hie triff
72
Der endkrist sytzt im grossen schiff
73
Vnd hat sein botschafft auß gesandt
74
Falscheyt verkndt er . durch all landt
75
Falsch glauben . vnd vil falscher ler
76
Wachsen von tag zu tag ye mer
77
Dar zu . dunt drcker yetz gut stewer
78
Wann man vil bucher wrff ins fewer
79
Mann brennt vil vnrecht . falsch dar inn .
80
Vil trachten alleyn auff gwynn
81
Von aller erd sie bcher schen
82
Der correctur etlich wenig rchen
83
Auff groß beschisß vil yetz studiren
84
Vil drcken . wenig corrigyren
85
Sie lugen vbel zu den sachen
u8v

86
So sie menlein . vmb menlein machen
87
Sie dunt in selber schad . vnd schand
88
Mancher der drckt sich auß dem land .
89
Die mag das schiff dann nym getragen
90
Sie mssen an den narren wagen
91
Das eyner thu den andern iagen .
92
Die zeit die kumbt . es kumbt die zeit
93
Jch vrcht der endkrist sey nit weit
94
Das man das merck . so nem man war
95
Auff drey ding . vnser glaub stet gar
96
Auff abblaß . bcher . vnd der ler .
97
Der man yetz gantz keyns achtet mer .
98
Die vile der gschrifft . sprt man do bey
99
Wer merckt die vile der drckerey
100
All bcher sint yetz frher bracht
101
Die vnser eltern ye hant gmacht
102
Der sint so vil yetz an der zal
103
Das sie nichs gelten vberal
104
Vnd man ir schier nit achtet mer .
105
Des gleichen ist es mit der ler .
106
So vil der schulen man nye fand
107
Als man yetz hat in allem land .
108
Es ist schier nyenan statt auff erd
109
Do nit eyn hohe schul auch werd
110
Do werden auch vil gelerter let
x1r

111
Der man doch yetz gantz achtet nit
112
Die kunst verachtet yderman
113
Vnd sicht sie vber die achseln an
114
Die gelerten mssen sich schyer schamen
115
Jr ler . vnd kleyt . vnd ires namen
116
Man zecht die bawrn yetz herfr
117
Die gelertten mssen hynder die thr
118
Man spricht schaw . vmb den schlauderaffen
119
Der tefel bescheist vns wol mit pfaffen
pfaffen ] pfassen GW5042
120
Das ist eyn zeichen . das die kunst
121
Keyn ere me hat . keyn lieb . noch gunst
122
Do mit wrt abgon bald die ler
123
Dann kunst gespeyset wrt
wrt ] wrr GW5042
durch eer .
124
Vnd wann man ir keyn ere dut an
125
So werden wenig dar nach ston .
126
Der abblas ist so gantz vnwerdt
127
Das nyeman dar nach fragt noch gerdt
128
Nyeman will me den abblas suchen
129
Jo mancher wolt in im nit fluchen
130
Mancher geb nit eyn pfenning auß
131
So im der abblas kumbt zu hauß
132
Vnd wrt im dar zu kumen doch
133
Er reicht in verrer dann zu Och .
134
Dar vmb vns eß gleich also gat
135
Als denen . mit dem hymel brot
x i
x1v

136
Die waren des so gar vrdrtz
137
Sie sprachen . es wer in vnntz
138
Jr sel . vnwillen dar ab hett
139
Vnd manchten dar auß eyn gespt .
140
Als dut man mit dem abblas auch
141
Der wrt veracht . durch manchen gauch .
142
Dar auß nym ich mir ein berycht
143
Jetz stnd der glaub gleich wie ein lyecht
144
Wann das will gantz verfaren hyn
145
So gibt es erst eyn glantz . vnd schyn .
146
Das ich es frlich sagen mag
147
Es necht sich vast . dem ingsten tag
148
Seidt man das lyecht der gnaden veracht
149
So wrt es bald gantz werden nacht
150
Des gleichen vor nye wrt gehrt
151
Das schiff den boden vast vmkrt
GW5042/B103
u6v
(Der Endcriſt)
1
Seydt ich den frloß han gethon
2
Von denen die mit falſch vmb gon
3
So fynd ich noch die rechten knaben
4
Die bey dem narren ſchiff vmb traben
5
Wie e ch.vnd ſunſt vil betrygen
6
Die heylig gſchrifft krmmē. vnd byegen
7
Die gent dem glauben erſt ein byff
8
Vnd neen das bapyren ſchyff
9
Ein yeder ettwas reyʒt dar ab
10
Das es deſt mynder bort me hab
u7r

11
Ruder.vnd ryemen nymbt dar von
12
Das es deſt ee mg vndergon.
13
Vil ſynt in irem ſynn ſo klug
14
Die dnckent ch ſein wiig gnug
15
Das e auß eygner vernunfft einfall
16
Die heyligen geſchryfft auß legen all
17
Dar an e fallen doch gar offt
18
Vnd wrt ir falſche ler geſtrofft
19
Dann e auß andern gſchrifften wol
20
(Der allenthalb die welt iſt vol)
21
Mchten ſunſt vnder richten ch
22
Wann e nit woltten ſnderlich
23
Geſehen ſein . fr ander let
24
Do mit verfert das ſchiff noch het.
25
Die ſelben man wol druncken nennt
26
Das e die warheit hant erkennt
27
Vnd doch das ſelb vmbkern gan
28
Do mit man ſach irn ſcheyn.vnd glan.
29
Das ſint falſcher propheten ler
30
Vor den ch hten heyſt.der herr
31
Die anders die geſchrifft vmbkern
32
Dann e der heylig geyſt ſelb dut leren
33
Die hand eyn falſch wag in der hend
34
Vnd legen drauff.als das ſie wendt
35
Machend eyns ſchwer.das ander leicht
u7v

36
Do mit der glaub ye vaſt hyn ʒeucht.
37
Jnn mit wir der verkerten ſton.
38
Je regt ch vaſt der ſcorpion
39
Durch ſolch anreyer. von denen hett
40
Geſeyt Eʒechiel der prophet
41
Die vbertreter des geſa
42
Die ſuchen dem endkriſt ſein ſcha
43
Das er hab ettwas vil entvor.
44
Wann ſchyer verlauffen ſynt ſein ior
45
Vnd er vil hab die bey im ſton
46
Vnd mit im in ſein falcheyt gon.
47
Der wrt er han vil in der weltt
48
Wann er auß teylen wrt ſein gelt
49
Vnd all ſein ſcha wrt frher bringen
50
Darff er nit vil mit ſtreichen ʒwyngen
51
Das merteyl. wrt ſelbs ʒu in lauffen
52
Durch gelt wrt er vil ʒu im kauffen
53
Die helffen im . das er dann mag
54
Die guten bringen alle tag.
55
Doch werden e die leng nit faren
56
Jnn wrt bald brechen ſchiff.vnd karren
57
Wie wol e faren vmb vnd vmb
58
Vnd wrt die warheyt manchen krumb
59
So wrt ʒu leſt doch warheit bleiben
60
Vnd wrt ir falſcheyt gan vertreiben
u8r

61
Die ye vmbfert in allem ſtandt
62
Jch vrcht das ſchiff kum nym ʒu landt
63
Sant Peters ſchiffleyn iſt im ſchwangk
64
Jch ſorg gar vaſt den vnder ganck
65
Die wallen ſchlagen all ſeyt dron
66
Es wrt vil ſturm vnd plagen han
67
Gar wenig warheit man ye hrt
68
Die heylig gſchriff wrt vaſt verkrt
69
Vnd ander vil ye auß geleitt
70
Dann e der munt der warheit ſeyt
71
Verʒeich mir recht wen ich hie triff
72
Der endkriſt ſyt im groen ſchiff
73
Vnd hat ſein botſchafft auß geſandt
74
Falſcheyt verkndt er.durch all landt
75
Falſch glauben.vnd vil falſcher ler
76
Wachſen von tag ʒu tag ye mer
77
Dar ʒu. dunt drcker ye gut ſtewer
78
Wann man vil bucher wrff ins fewer
79
Mann brennt vil vnrecht. falſch dar inn.
80
Vil trachten alleyn auff gwynn
81
Von aller erd e bcher ſchen
82
Der correctur etlich wenig rchen
83
Auff groß beſchiʒ vil ye ſtudiren
84
Vil drcken.wenig corrigyren
85
Sie lugen vbel ʒu den ſachen
u8v

86
So e menlein.vmb menlein machen
87
Sie dunt in ſelber ſchad.vnd ſchand
88
Mancher der drckt ch auß dem land.
89
Die mag das ſchiff dann nym getragen
90
Sie men an den narren wagen
91
Das eyner thu den andern iagen.
92
Die ʒeit die kumbt.es kumbt die ʒeit
93
Jch vrcht der endkriſt ſey nit weit
94
Das man das merck.ſo nem man war
95
Auff drey ding. vnſer glaub ſtet gar
96
Auff abblaß.bcher.vnd der ler .
97
Der man ye gan keyns achtet mer.
98
Die vile der gſchrifft. ſprt man do bey
99
Wer merckt die vile der drckerey
100
All bcher ſint ye frher bracht
101
Die vnſer eltern ye hant gmacht
102
Der nt ſo vil ye an der ʒal
103
Das e nichs gelten vberal
104
Vnd man ir ſchier nit achtet mer.
105
Des gleichen iſt es mit der ler.
106
So vil der ſchulen man nye fand
107
Als man ye hat in allem land.
108
Es iſt ſchier nyenan ſtatt auff erd
109
Do nit eyn hohe ſchul auch werd
110
Do werden auch vil gelerter let
x1r

111
Der man doch ye gan achtet nit
112
Die kunſt verachtet yderman
113
Vnd cht e vber die achſeln an
114
Die gelerten men ch ſchyer ſchamen
115
Jr ler. vnd kleyt. vnd ires namen
116
Man ʒecht die bawrn ye herfr
117
Die gelertten men hynder die thr
118
Mā ſpricht ſchaw.vmb den ſchlauaffen
119
Der tefel beſcheiſt vns wol mit pfaen
120
Das iſt eyn ʒeichen. das die kunſt
121
Keyn ere me hat.keyn lieb.noch gunſt
122
Do mit wrt abgon bald die ler
123
Dann kunſt geſpeyſet wrr durch eer.
124
Vnd wann man ir keyn ere dut an
125
So werden wenig dar nach ſton.
126
Der abblas iſt ſo gan vnwerdt
127
Das nyeman dar nach fragt noch gerdt
128
Nyeman will me den abblas ſuchen
129
Jo mancher wolt in im nit fluchen
130
Mancher geb nit eyn pfenning auß
131
So im der abblas kumbt ʒu hauß
132
Vnd wrt im dar ʒu kumen doch
133
Er reicht in verrer dann ʒu Och.
134
Dar vmb vns eß gleich alſo gat
135
Als denen.mit dem hymel brot
x i
x1v

136
Die waren des ſo gar vrdr
137
Sie ſprachen. es wer in vnn
138
Jr ſel.vnwillen dar ab hett
139
Vnd manchten dar auß eyn geſpt.
140
Als dut man mit dem abblas auch
141
Der wrt veracht.durch manchen gauch.
142
Dar auß nym ich mir ein berycht
143
Je ſtnd der glaub gleich wie ein lyecht
144
Wann das will gan verfaren hyn
145
So gibt es erſt eyn glan. vnd ſchyn.
146
Das ich es frlich ſagen mag
147
Es necht ch vaſt.dem ingſten tag
148
Seidt man das lyecht der gnaden veracht
149
So wrt es bald gan werden nacht
150
Des gleichen vor nye wrt gehrt
151
Das ſchiff den boden vaſt vmkrt