GW5042/B9
b7r
Kap. 9
Wer hat bß sitten vnd geberd
Vnd guckt wo er zum narren werd
Der schleyfft die kappen an der erd
¶ Von bosen sytten
1
Vil gendt gar stoltz in schauben har
2
Vnd werffent den kopff her vnd
vnd ] vud GW5042
dar
3
Dan hyn zu tal . dan auff zu berg
b7v

4
Dan hyndersich dan vberzwerg
5
Dan gont sie bald . dan vast gemach
6
Das gibt ein anzeig vnd vrsach
7
Das sie hand ein leichtfertig gemt
8
Vor dem man sich gar billich ht
9
Wer weiß ist . vnd gut sytten hat
10
Dem selb sein wesen wol an stat
11
Vnd was der selb anfacht vnd dut
12
Das dunckt ein yedem weysen gut
13
Die wor weyßheit vocht an mit scham
14
Sie ist zchtig . still . vnd fridsam
15
Vnd ist ir mit dem gutem wol
16
Des fullt sie got genaden vol
17
Besser ist haben gt geberd
18
Dann alle reichtum auff der erd
19
Auß sytten man gar bald verstat
20
Was einer in seim hertzen hat
21
Mancher der sytten wenig schont
22
Das schafft . er hat sein nit gewont
23
Vnd ist gezogen nit dat z
24
Des hat geberd er . wie ein k
25
Die best gezird . vnd hchster nam
26
Das sint gut sytten . zucht . vnd scham
27
Czu guttem sydt sich Noe zoch
28
Doch schlg ym Cham sein sunn nit noch
b8r

29
Wer einen weysen sun geberdt
30
Der sytt . vernufft . vnd weyßheit lert
31
Der sol des billich dancken got
32
Der yn mit genad versehen hat
33
Seynß vatters nase Albinus
34
Das er in nit hat gezogen baß
GW5042/B9
b7r
Wer hat bſʒ tten vnd geberd
Vnd guckt wo er ʒum narren werd
Der ſchleyfft die kappen an der erd
¶ Von boſen ſytten
1
Vil gendt gar ſtol in ſchauben har
2
Vnd werffent den kopff her vud dar
3
Dan hyn ʒu tal.dan auff ʒu berg
b7v

4
Dan hynderch dan vberʒwerg
5
Dan gont e bald.dan vaſt gemach
6
Das gibt ein anʒeig vnd vrſach
7
Das e hand ein leichtfertig gemt
8
Vor dem man ch gar billich ht
9
Wer weiß iſt.vnd gut ſytten hat
10
Dem ſelb ſein weſen wol an ſtat
11
Vnd was der ſelb anfacht vnd dut
12
Das dunckt ein yedem weyſen gut
13
Die wor weyßheit vocht an mit ſcham
14
Sie iſt ʒchtig.ſtill.vnd fridſam
15
Vnd iſt ir mit dem gutem wol
16
Des fullt e got genaden vol
17
Beer iſt haben gt geberd
18
Dann alle reichtum auff der erd
19
Auß ſytten man gar bald verſtat
20
Was einer in ſeim heren hat
21
Mancher der ſytten wenig ſchont
22
Das ſchafft.er hat ſein nit gewont
23
Vnd iſt geʒogen nit dat ʒ
24
Des hat geberd er.wie ein k
25
Die beſt geʒird.vnd hchſter nam
26
Das nt gut ſytten.ʒucht.vnd ſcham
27
Cʒu guttem ſydt ch Noe ʒoch
28
Doch ſchlg ym Cham ſein ſunn nit noch
b8r

29
Wer einen weyſen ſun geberdt
30
Der ſytt.vernufft.vnd weyßheit lert
31
Der ſol des billich dancken got
32
Der yn mit genad verſehen hat
33
Seynß vatters naſe Albinus aß
34
Das er in nit hat geʒogen baß