GW5042/B10
b8r
Kap. 10
Wer vnrecht . gewalt . dt einem man
Der ym nye leydes hat gethan
Do stossend sich sunst zehen an
¶ Von warer frentschafft
b8v

1
Der ist ein nar . vnd gantz doretht
2
Der einem menschen dt vnrecht
3
Dan er dar durch gar manchem trawt
4
Der sich darnach seins vnglucks frewt
5
Wer seinem freund vbels dt
6
Der all sein hoffnung . trew . vnd mt
7
Alleyn
Alleyn ] Alleyu GW5042
gesetzet hat auff inn
8
Der ist ein nar vnd gantz an synn
9
Man findt der freund . als Dauid was
10
Gantz keinem mer . mit Jonathas
12
Als Horestes vnd Pilades
13
Als Demades vnd Pythias
14
Oder der schyltknecht Saulis was
15
Als Scipio . vnd Lelius
16
Wo gelt gepricht do ist freuntschafft
freuntschafft ] freutschafft GW5042
auß
17
Keiner so lieb sein nechsten hat
18
Als dan im gesetz geschriben stat
19
Der eygen nutz vertreibt all recht
20
All freuntschafft lieb sipschafft . geschlecht
21
Kein fyndt man Moysi yetz geleich
22
Der ander lieb hab . als selbst siech
23
Oder als was Neemias
24
Vnd der gotzvorchtig Thobias
25
Wem nit der gemein nutz ist als werd
c1r

26
Als eigen nutz des er begert
27
Den halt ich fur eyn nerrischen gauch
28
Was gmeyn ist . das ist eigen auch
29
Doch Cayn ist in allem stat
30
Dem leid ist was glcks Abel hat
31
Freuntschafft wan es get an ein not
32
Gent vier vnd zweyntzig an ein lot
33
Vnd welche die besten meinen sein
34
Gent syben wol auff ein quintein
GW5042/B10
b8r
Wer vnrecht.gewalt.dt einem man
Der ym nye leydes hat gethan
Do oend ſich ſun ʒehen an
¶ Von warer frentſchafft
b8v

1
Der i ein nar.vnd gan doretht
2
Der einem menſchen dt vnrecht
3
Dan er dar durch gar manchem trawt
4
Der ſich darnach ſeins vnglucks frewt
5
Wer ſeinem freund vbels dt
6
Der all ſein hoffnung.trew.vnd mt
7
Alleyu geſeet hat auff inn
8
Der i ein nar vnd gan an ſynn
9
Man findt der freund.als Dauid was
10
Gan keinem mer.mit Jonathas
11
Als Patroclus vnd Achilles
12
Als Horees vnd Pilades
13
Als Demades vnd Pythias
14
Oder der ſchyltknecht Saulis was
15
Als Scipio.vnd Lelius
16
Wo gelt gepꝛicht do i freutſchafft auſʒ
17
Keiner ſo lieb ſein nechen hat
18
Als dan im geſe geſchriben at
19
Der eygen nu vertreibt all recht
20
All freuntſchafft lieb ſipſchafft.geſchlecht
21
Kein fyndt man Moyſi ye geleich
22
Der ander lieb hab.als ſelb ſiech
23
Oder als was Necmias
24
Vnd der govorchtig Thobias
25
Wem nit der gemein nu i als werd
c1r

26
Als eigen nu des er begert
27
Den halt ich fur eyn nerriſchen gauch
28
Was gmeyn iſt.das iſt eigen auch
29
Doch Cayn iſt in allem ſtat
30
Dem leid iſt was glcks Abel hat
31
Freuntſchafft wan es get an ein not
32
Gent vier vnd ʒweynig an ein lot
33
Vnd welche die beſten meinen ſein
34
Gent ſyben wol auff ein quintein