GW5042/B52
i8v
Kap. 52
Wer durch keyn ander vrsach me
Dann durch guts willen greifft zr ee
Der hat vil zancks . leyd . hader . we .
¶ Weyben durch gutz willen
1
Wer schlfft in esel . vmb das schmer
2
Der ist vernunfft
vernunfft ] vrrnufft GW5042
. vnd weyßheyt ler
3
Das er eyn alt weib nymbt
nymbt ] mymbt GW5042
zr ee
4
Eyn gutten tag . vnd keynen me
5
Er hat auch wenig fred dar von
6
Keyn frucht mag im dar auß enston
k1r

7
Vnd hat auch nyemer gutten tagk
8
Dann so er sicht den pfennig sagk
9
Der get im auch dick vmb die oren
10
Durch den er worden ist zum doren
11
Dar auß entspringt auch offt vnd dick
12
Das dar zu schlecht gar wenig glck
13
So man das gut alleyn betracht
14
Auff ere . vnd frmkeyt . gar nit acht
15
So hat man sich dann vber weibt
16
Keyn fryd noch frentschafft me do bleibt
17
Leichter wer eym sein . in der wst
18
Dann das er langzeit . wonen mst
19
Bey eym zorn . wahen . bsen weib
20
Dann sie drtt bald des mannes leib .
21
Warlich zu trawen ist dem nytt
22
Welcher vmb gelt sein iugent gytt
23
Seydt das im smeckt des schmeres rauch
24
Er durst den esel schinden auch
25
Vnd wann es langzeit vmbher gat
26
So fyndt er nit dann myst vnd kat
27
Vil stellent Achabs dochter noch
28
Vnd fallent inn sein sund vnd roch .
29
Der tefel Asmodeus hat
30
Vil gwalt yetz in dem eelichen
eelichen ] eelichchen GW5042
stat .
31
Es syndt gar wenig Boos me
K i
k1v

32
Die Ruth begern zu der ee
33
Des fyndt man nit den ach vnd we
34
Vnd criminor te . kratznor a te
GW5042/B52
i8v
Wer durch keyn ander vrſach me
Dann durch guts willen greifft ʒr ee
Der hat vil ʒancks.leyd.hader.we.
¶ Weyben durch gu willen
1
Wer ſchlfft in eſel.vmb das ſchmer
2
Der iſt vrrnufft. vnd weyſʒheyt ler
3
Das er eyn alt weib mymbt ʒr ee
4
Eyn gutten tag.vnd keynen me
5
Er hat auch wenig fred dar von
6
Keyn frucht mag im dar auſʒ enſton
k1r

7
Vnd hat auch nyemer gutten tagk
8
Dann ſo er cht den pfennig ſagk
9
Der get im auch dick vmb die oren
10
Durch den er worden iſt ʒum doren
11
Dar auß entſpringt auch offt vnd dick
12
Das dar ʒu ſchlecht gar wenig glck
13
So man das gut alleyn betracht
14
Auff ere.vnd frmkeyt.gar nit acht
15
So hat man ſich dann vber weibt
16
Keyn fryd noch frentſchafft me do bleibt
17
Leichter wer eym ſein.in der wſt
18
Dann das er langʒeit . wonen mſt
19
Bey eym ʒorn.wahen.bſen weib
20
Dann e drtt bald des mannes leib.
21
Warlich ʒu trawen iſt dem nytt
22
Welcher vmb gelt ſein iugent gytt
23
Seydt das im ſmeckt des ſchmeres rauch
24
Er durſt den eſel ſchinden auch
25
Vnd wann es langʒeit vmbher gat
26
So fyndt er nit dann myſt vnd kat
27
Vil ſtellent Achabs dochter noch
28
Vnd fallent inn ſein ſund vnd roch.
29
Der tefel Aſmodeus hat
30
Vil gwalt ye in dem eelichchen ſtat.
31
Es ſyndt gar wenig Boos me
K i
k1v

32
Die Ruth begern ʒu der ee
33
Des fyndt man nit den ach vnd we
34
Vnd criminor te.kranor a te