GW5046/B33
f1v
[ Kap. 33 ]
Wer durch die fynger sechen kan
Vnd loßt syn frow eym andern man
Do lacht die katz die müß ssß an
Von eebruch
1
Eebrechen wigt man als geryng
2
Als ob man schnellt eyn kyseling /
3
Eebruch / das gsatz yetz gantz veracht
4
Das keiser Julius hatt gemacht
f2r

5
Man vrht keyn pen noch stroff yetz me
6
Das schafft das die synt jn der ee
7
Zerbrechen krg vnd hfen glich
8
Vnd kratz du mich / so kratz ich dich
9
Vnd schwig du mir / so schwig ich dir
10
Man kan wol haltten finger für
11
Die ougen / das man sch dar vß
12
Vnd wachend tn / als ob man ruß /
13
Man mag yetz lyden frowen schmach
14
Vnd gat dar nach keyn stroff noch rach
15
Die mann / starck mgen hant jm land
16
Sie mgen towen gar vil schand
17
Vnd tn als ettwan dett Catho
18
Der lech syn frow Hortensio /
19
Wenig sint den gat yetz z hertz
20
Vß eebruch sollch leyd / sorg / vnd smertz
21
Als Atrydes strafften mit recht
22
Do jn jr wiber worent gschmcht /
23
Oder als Collatinus det
24
Das man Lucretz geschmhet het
25
Des ist der eebruch yetz so groß
26
Clodius beschisßt all weg vnd stroß /
27
Der yetz mit geyßlen die wol strich
28
Die vß dem eebruch rmen sich /
29
Als man Salustio gab lon
30
Mancher der wurd vil schnatten han
31
Ging yedem eebruch sollch plag nach
32
Als dann Abymelech geschach /
33
34
Oder dar noch ging sollich gwynn
f ij
f2v

35
Als Dauid gschah mit Bersabee
36
Manchen glust brechen nit die ee /
37
Wer lyden mag das syn frow sy
38
Jm eebruch / vnd er wont jr by
39
So er das wißlich weisßt vnd sycht
40
Den halt ich für keyn wysen nycht
41
Er gibt jr vrsach mer z fall
42
Dar z die nochburn mumlen all
43
Er hab mit jr teyl vnd gemeyn
44
Sie bring ouch jm den rrroub heyn
45
Sprech z jm / hans myn gtter man
46
Keyn liebern will ich / wen dich han
47
Eyn katz den müsen gern noch gat
48
Wann sie eynst angebissen hat /
49
Welch hatt vil ander mann verscht
50
Die würt so schamper vnd verrcht
51
Das sie keyn scham noch ere me acht
52
Jrn mtwill sie alleyn betracht /
53
Eyn yeder lg das er so leb
54
Das er synr frow keyn vrsach geb
55
Er halt sie früntlich / lieb vnd schon
56
Vnd vrcht nit yeden glocken thon /
57
Noch kyfel mit jr nacht vnd tag
58
Lg dar by was die glocken schlag
59
Dann ich das rott jn truwen keym
60
Das er vil gest fr mit jm heym
61
Vor vß lg für sich der genow
62
Wer hat ein hübsch / schon / weltlich frow
63
Dann nyemans ist z truwen wol
64
All welt ist falsch vnd vntruw vol
f3r

65
Menelaus hett syn frow behan
66
Hett er Paris do vsßhin gelan /
67
Hett Agamennon nit z huß
68
Gelossen syn fründt Egysthus
69
Vnd dem vertruwt / hof / gt / vnd wyb
70
Er wer nit kumen vmb syn lyb /
71
Glych wie Candaules der dor groß
72
Der zeigt syn wyb eym andern bloß /
73
Wer nit syn freüd mag han alleyn
74
Dem gschicht recht / das sie werd gemeyn
75
Dar vmb soll man han für das best
76
Ob eelüt nit gern haben gest
77
Vor vß / den nüt z trüwen ist
78
Die welt steckt voll beschysß vnd lyst
79
Wer argwon hat / der gloubt gar bald
80
Das man tg das jm nit gefalt
81
Als Jacob mit dem rock beschach
82
Den er mit blüt besprenget sach
83
Aswerus gdocht das Amon meynt /
84
Hester gesmhen / der doch weynt /
85
Abraham vorcht synr frowen ee
86
Dann er ye km gon Gerare
87
Wger eyn schmyrtzler jn sym huß
88
Dann brten frmde eyer vß
89
Wer vil vß fliegen will z wald
90
Der wurt z eyner grasmuck bald /
91
Wer brennend kol jnn gren leidt
92
Vnd schlangen jnn sym bsen treyt
93
Vnd jnn synr teschen zücht eyn muß
94
Solch gest lont wenig nutz jm huß
f iij
GW5046/B33
f1v
[ Kap. 33 ]
Wer durch die fynger ſechen kan
Vnd loßt ſyn frow eym andern man
Do lacht die ka die müß ſſß an
Von eebruch
1
Eebrechen wigt man als geryng
2
Als ob man ſchnet eyn kyſeling/
3
Eebruch/das gſa ye gan veracht
4
Das keiſer Julius hatt gemacht
f2r

5
Man vrht keyn pen noch roff ye me
6
Das ſchafft das die ſynt jn der ee
7
Ʒerbrechen krg vnd hfen glich
8
Vnd kra du mich/ſo kra ich dich
9
Vnd ſchwig du mir/ſo ſchwig ich dir
10
Man kan wol haltten finger für
11
Die ougen/das man ſch dar vß
12
Vnd wachend tn/als ob man ruß/
13
Man mag ye lyden frowen ſchmach
14
Vnd gat dar nach keyn roff noch rach
15
Die mann/arck mgen hant jm land
16
Sie mgen towen gar vil ſchand
17
Vnd tn als ettwan dett Catho
18
Der lech ſyn frow Hortenſio/
19
Wenig ſint den gat ye ʒ her
20
Vß eebruch ſoch leyd/ſorg/vnd ſmer
21
Als Atrydes rafften mit recht
22
Do jn jr wiber worent gſchmcht/
23
Oder als Coatinus det
24
Das man Lucre geſchmhet het
25
Des i der eebruch ye ſo groß
26
Clodius beſchiſßt a weg vnd roß/
27
Der ye mit geyßlen die wol rich
28
Die vß dem eebruch rmen ſich/
29
Als man Saluio gab lon
30
Mancher der wurd vil ſchnatten han
31
Ging yedem eebruch ſoch plag nach
32
Als dann Abymelech geſchach/
33
Vnd den ſnen Benyamyn/
34
Oder dar noch ging ſoich gwynn
f ij
f2v

35
Als Dauid gſchah mit Berſabee
36
Manchen glu brechen nit die ee/
37
Wer lyden mag das ſyn frow ſy
38
Jm eebruch/vnd er wont jr by
39
So er das wißlich weiſßt vnd ſycht
40
Den halt ich für keyn wyſen nycht
41
Er gibt jr vrſach mer ʒ fa
42
Dar ʒ die nochburn mumlen a
43
Er hab mit jr teyl vnd gemeyn
44
Sie bring ouch jm den rrroub heyn
45
Sprech ʒ jm/hans myn gtter man
46
Keyn liebern wi ich/wen dich han
47
Eyn ka den müſen gern noch gat
48
Wann ſie eyn angebien hat/
49
Welch hatt vil ander mann verſcht
50
Die würt ſo ſchamper vnd verrcht
51
Das ſie keyn ſcham noch ere me acht
52
Jrn mtwi ſie aeyn betracht/
53
Eyn yeder lg das er ſo leb
54
Das er ſynr frow keyn vrſach geb
55
Er halt ſie früntlich/lieb vnd ſchon
56
Vnd vrcht nit yeden glocken thon/
57
Noch kyfel mit jr nacht vnd tag
58
Lg dar by was die glocken ſchlag
59
Dann ich das rott jn truwen keym
60
Das er vil ge fr mit jm heym
61
Vor vß lg für ſich der genow
62
Wer hat ein hübſch/ſchon/weltlich frow
63
Dann nyemans i ʒ truwen wol
64
A welt i falſch vnd vntruw vol
f3r

65
Menelaus hett ſyn frow behan
66
Hett er Paris do vſßhin gelan/
67
Hett Agamennon nit ʒ huß
68
Geloen ſyn fründt Egyhus
69
Vnd dem vertruwt/hof/gt/vnd wyb
70
Er wer nit kumen vmb ſyn lyb/
71
Glych wie Candaules der dor groß
72
Der ʒeigt ſyn wyb eym andern bloß/
73
Wer nit ſyn freüd mag han aeyn
74
Dem gſchicht recht/das ſie werd gemeyn
75
Dar vmb ſo man han für das be
76
Ob eelüt nit gern haben ge
77
Vor vß/den nüt ʒ trüwen i
78
Die welt eckt vo beſchyſß vnd ly
79
Wer argwon hat/der gloubt gar bald
80
Das man tg das jm nit gefalt
81
Als Jacob mit dem rock beſchach
82
Den er mit blüt beſprenget ſach
83
Aſwerus gdocht das Amon meynt/
84
Heer geſmhen/der doch weynt/
85
Abraham vorcht ſynr frowen ee
86
Dann er ye km gon Gerare
87
Wger eyn ſchmyrler jn ſym huß
88
Dann brten frmde eyer vß
89
Wer vil vß fliegen wi ʒ wald
90
Der wurt ʒ eyner graſmuck bald/
91
Wer brennend kol jnn gren leidt
92
Vnd ſchlangen jnn ſym bſen treyt
93
Vnd jnn ſynr teſchen ʒücht eyn muß
94
Solch ge lont wenig nu jm huß
f iij