GW5047/B48
h3v
[ Kap. 48 ]
h4r

1
Eyn gesellen schiff fert yetz do hr /
2
Das ist von hantwercks lüten schwr 
3
Von allen gwerben vnd hantyeren /
4
Jeder syn gschyrr dt mit jm fren
5
Keyn hantwerck stat me jnn sym wrdt 
6
Es ist als überleydt / beschwrt
7
Jeder knecht / meyster werden will 
8
Des sint yetz aller hantwerck vil 
9
Mancher z meisterschafft sich kert
10
Der nie das hantwerck hat gelert 
11
Eyner dem andern werckt z leyd
12
Vnd tribt sich selbs dick vber die heyd 
13
Das ers wolfeyl erzügen kan
14
Des mß er offt zm thor vß gan
15
Was diser nit will wolfeyl gn
16
Do findt man sunst dryg oder zwen
17
Die meynen das erzügen wol
18
Dnt doch nit arbeyt / als man sol 
19
Dann man hyen sudelt yetz all ding
20
Das man sie geben mgen gering 
21
Do by mag man nit langzyt bliben 
22
Dür kouffen / vnd wolfeyl vertriben
23
Mancher eym ander macht eyn kouff 
24
Der blibt / so er zm thor vß loufft
25
Vff wolfeyl gn / gat yederman
26
Vnd ist doch gantz keyn werschafft dran 
27
Dann wenig kosten man dran leidt
28
Vnd würt als vff die yl bereydt 
29
Das es alleyn eyn muster hab
30
Do mit die hantwerck gont vast ab
h iiij.   
h4v

31
Mgent nit wol erneren sich
32
Was du nit dst / das d doch ich 
33
Vnd leg dar an keyn kost noch wil 
34
Echt ich alleyn mg machen vil /
35
Jch selbs / das ich die worheyt sag 
36
Mit disen narren hab vil tag 
37
Vertriben / ee ichs hab erdicht 
38
Noch sint sie nit recht z gericht 
39
Jch hett bedrfft noch lenger tag
40
Keyn gt werck / yl erliden mag 
41
Der moler der Apelli bracht
42
Syn tafel / die er bald hat gemacht 
43
Vnd sprach er hett geylt do mit 
44
Fand er jnn bald on antwurt nitt
45
Er sprach die arbeyt zeigt wol an 
46
Das du hast wenig flyß gethon 
47
Vnd wunder ist / das du nit vil
48
Derglich hast gemacht jn kurtzer wil 
49
Keyn arbeyt dett nie gt zr yl
50
Den stich es nit wol lyden mag 
51
Zwentzig par sch / vff eynen tag 
52
Eyn dutzen tgen vß bereytten
53
Vil wercken / vnd vff borg dann beitten 
54
Vertrybt gar manchen offt das lachen
55
Bß zymerlüt vil spnen machen 
56
Die murer dnt gern grosse brüch 
57
Die schnyder dnt gar witte stich 
58
Do würt die natt gar leittig von 
59
Die trucker in dem brasß vmb gon
60
Vff eynen tag / eyn wochen lon 
h5r

61
Verzeren / das ist jr gefert
62
Jr arbeyt ist doch schwer vnd hert 
63
Mitt trucken / vnd bossellyeren 
64
Mitt setzen / strichen / corrigieren
65
Vff tragen / mitt der schwartzen kunst 
66
Varb brennend / jn des füres brunst 
67
Vnd ryben die / vnd vigen spitzen /
68
Vil sint die lang jnn arbeyt sitzen 
69
Machen doch nit dest besser werck
70
Das dt / sie sint von affenberck 
71
Vnd hant die kunst nit baß gelert 
72
Mancher in disem schyff gern fert 
73
Dann es sint vil gt bossen drynn 
74
Die groß arbeit vnd kleinen gewynn
75
Hant / vnd verzeren das doch lycht 
76
Dann jnn ist wol by der wynfücht 
77
Vff künfftigs / hant gar wenig sorg 
78
Wann man alleyn jnn gibt vff borg
79
Mancher eyn bletzschkouff machen kan
80
Do er nit vil gewinnet an /
81
Man kan yetz nüt verkouffen me 
82
Man hab dann gott geschworen ee
83
Vnd so man lang schwrt / jn vnd vß 
84
So wurt eyn vischerschlag dann druß
85
Do by merckt man das all diß welt 
86
Sich vast des kllschen bttchen helt 
87
Dat halffab / ist yetz vast der schlagk
88
Berott dich gott / bricht keym den sack 
89
Die hantwerck faren all do hr
90
Noch sint vil schifflin halber lr
GW5047/B48
h3v
[ Kap. 48 ]
h4r

1
Eyn geſeen ſchiff fert ye do hr/
2
Das i von hantwercks lüten ſchwr 
3
Von aen gwerben vnd hantyeren/
4
Jeder ſyn gſchyrr dt mit jm fren
5
Keyn hantwerck at me jnn ſym wrdt 
6
Es i als überleydt/beſchwrt
7
Jeder knecht/meyer werden wi 
8
Des ſint ye aer hantwerck vil 
9
Mancher ʒ meierſchafft ſich kert
10
Der nie das hantwerck hat gelert 
11
Eyner dem andern werckt ʒ leyd
12
Vnd tribt ſich ſelbs dick vber die heyd 
13
Das ers wolfeyl erʒügen kan
14
Des mß er offt ʒm thoꝛ vß gan
15
Was diſer nit wi wolfeyl gn
16
Do findt man ſun dryg oder ʒwen
17
Die meynen das erʒügen wol
18
Dnt doch nit arbeyt/als man ſol 
19
Dann man hyen ſudelt ye a ding
20
Das man ſie geben mgen gering 
21
Do by mag man nit langʒyt bliben 
22
Dür kouffen/vnd wolfeyl vertriben
23
Mancher eym ander macht eyn kouff 
24
Der blibt/ſo er ʒm thoꝛ vß loufft
25
Vff wolfeyl gn/gat yederman
26
Vnd i doch gan keyn werſchafft dran 
27
Dann wenig koen man dran leidt
28
Vnd würt als vff die yl bereydt 
29
Das es aeyn eyn muer hab
30
Do mit die hantwerck gont va ab
h iiij.   
h4v

31
Mgent nit wol erneren ſich
32
Was du nit d/das d doch ich 
33
Vnd leg dar an keyn ko noch wil 
34
Echt ich aeyn mg machen vil/
35
Jch ſelbs/das ich die woꝛheyt ſag 
36
Mit diſen narren hab vil tag 
37
Vertriben/ee ichs hab erdicht 
38
Noch ſint ſie nit recht ʒ gericht 
39
Jch hett bedꝛfft noch lenger tag
40
Keyn gt werck/yl erliden mag 
41
Der moler der Apei bꝛacht
42
Syn tafel/die er bald hat gemacht 
43
Vnd ſpꝛach er hett geylt do mit 
44
Fand er jnn bald on antwurt nitt
45
Er ſpꝛach die arbeyt ʒeigt wol an 
46
Das du ha wenig flyß gethon 
47
Vnd wunder i/das du nit vil
48
Derglich ha gemacht jn kurer wil 
49
Keyn arbeyt dett nie gt ʒr yl
50
Den ich es nit wol lyden mag 
51
Ʒwenig par ſch/vff eynen tag 
52
Eyn duen tgen vß bereytten
53
Vil wercken/vnd vff boꝛg dann beitten 
54
Vertrybt gar manchen offt das lachen
55
Bß ʒymerlüt vil ſpnen machen 
56
Die murer dnt gern groe bꝛüch 
57
Die ſchnyder dnt gar witte ich 
58
Do würt die natt gar leittig von 
59
Die trucker in dem bꝛaſß vmb gon
60
Vff eynen tag/eyn wochen lon 
h5r

61
Verʒeren/das i jr gefert
62
Jr arbeyt i doch ſchwer vnd hert 
63
Mitt trucken/vnd boeyeren 
64
Mitt ſeen/richen/coꝛrigieren
65
Vff tragen/mitt der ſchwaren kun 
66
Varb bꝛennend/jn des füres bꝛun 
67
Vnd ryben die/vnd vigen ſpien/
68
Vil ſint die lang jnn arbeyt ſien 
69
Machen doch nit de beer werck
70
Das dt/ſie ſint von affenberck 
71
Vnd hant die kun nit baß gelert 
72
Mancher in diſem ſchyff gern fert 
73
Dann es ſint vil gt boen drynn 
74
Die groß arbeit vnd kleinen gewynn
75
Hant/vnd verʒeren das doch lycht 
76
Dann jnn i wol by der wynfücht 
77
Vff künfftigs/hant gar wenig ſoꝛg 
78
Wann man aeyn jnn gibt vff boꝛg
79
Mancher eyn bleſchkouff machen kan
80
Do er nit vil gewinnet an/
81
Man kan ye nüt verkouffen me 
82
Man hab dann gott geſchwoꝛen ee
83
Vnd ſo man lang ſchwꝛt/jn vnd vß 
84
So wurt eyn viſcherſchlag dann druß
85
Do by merckt man das a diß welt 
86
Sich va des kſchen bttchen helt 
87
Dat halffab/i ye va der ſchlagk
88
Berott dich gott/bꝛicht keym den ſack 
89
Die hantwerck faren a do hr
90
Noch ſint vil ſchifflin halber lr