GW5047/B65
l1v
[ Kap. 65 ]
Vil abergloub man yetz erdicht
Was künfftig man an den sternen sycht 
Eyn yeder narr sich dar vff richt
von achtung des gstirns
1
Der ist eyn narr der me verheyßt 
2
Dann er jn sym vermgen weysßt 
3
Oder dann er z tn hat mt 
4
Verheissen ist den artzet gt
l2r

5
Aber eyn narr verheisßt ein tag 
6
Me / dann all welt geleysten mag
7
Vff künfftig ding man yetz vast lendt 
8
Was das gestyrn vnd firmament
firmament ] firmmaent GW5047
9
Vnd der planeten louff vnß sag
10
Oder gott jnn sym rott anschlag 
11
Vnd meinent / das man wissen sll 
12
Als das gott mit vnß würcken wll 
13
Als ob das gstyrn ein notdurfft bring 
14
Vnd jm noch mßten gan all ding
15
Vnd gott nitt herr vnd meyster wer
16
Der eyns licht macht das ander schwr 
17
Vnd laßt das vil Saturnus kindt 
18
Dannacht gerecht / frumm / heylig syndt
19
Dar gegen Sunn / vnd Jupiter
20
Hant kind die nit syndt boßheyt lr 
21
Eym kristen menschen nit z stat 
22
Das er mit heyden kunst vmb gat 
23
Vnd merck vff der planeten louff
24
Oder diser tag sy gt zm kouff /
25
Z buwen / krieg / machung der ee /
26
Z früntschafft / vnd des glichen me 
27
All vnser wort / werck / tn vnd lon 
28
Vß gott / jnn gott / alleyn soll gon
29
Dar vmb gloubt der nit recht jnn gott /
30
Der vff das gestyrn solch glouben hat 
31
Das ein stund / monet / tag vnd jor 
32
So glücklich sy / das man dar vor 
33
Vnd nach / sol grosß anfohen nüt 
34
Wann es nit gschicht die selbe zyt
l ij.
l2v

35
Das es dan nim geschehen mag 
36
Dann es sy ein verworffen tag /
37
Vnd wer nit ettwas nüwes hat
38
Vnd vmb das nüw jor syngen gat /
39
Vnd gryen tann riß steckt jn syn huß
40
Der meint er leb das jor nit vß 
41
Als die Egyptier hielten vor /
42
Des glichen z dem nuwen jor
43
Wem man nit ettwas schencken dt
44
Der meynt das gantz jor werd nit gt /
45
Vnd des glich vngloub allerley 
46
Mit worsagen / vnd vogelgschrey
47
Mitt caracter / sgen / treümerbch
48
Vnd das man by dem monschyn sch 
49
Oder der schwartzen kunst noch stell
50
Nüt ist das man nit wissen well
51
So yeder schwr / es flt jm nit
52
So flt es vmb eyn buren schrytt 
53
Nitt das der sternen louff alleyn 
54
Sie sagen / jo eyn yedes kleyn
55
Vnd aller mynst jm fliegen hirn
56
Will man yetz sagen vsß dem gestirn 
57
Vnd was man reden / rotten werd
58
Wie der werd glück han / was geberd /
59
Was willen / z fall der kranckheit
60
Fruelich man vß dem gestirn yetz seit /
61
Jnn narrheyt ist all welt ertoubt
62
Eym yeden narren man yetz gloubt
63
Vil practick vnd wissagend kunst  
64
Gatt yetz vast vß der trucker gunst
l3r

65
Die druckent alles das man bringt
66
Was man von schanden sagt vnd singt 
67
Das gatt nn als on stroff do hyn
68
Die welt die will betrogen syn /
69
Wann man solch kunst yetz trib vnd lert
70
Vnd das nit jnn vil boßheit kert
71
Oder sunst brcht schad der sel /
72
Als Moyses kund vnd Daniel /
73
So wer es nit eyn bße kunst
74
Jo wer sie würdig rms vnd gunst
75
Aber man wissagt mir / das vieh sterb 
76
Oder wie korn vnd wyn verderb
77
Oder wann es schnyg oder reg 
78
Wann es schn sy / der wynt weg 
79
Buren frogen noch solcher gschrifft
80
Dann es jn z gewyn antrifft
81
Das sie korn / hyndersich vnd wyn 
82
Haltten / biß es werd dürer syn
83
Do Abraham laß solche bch
84
Vnd jn Chaldea sternen scht
85
Was er der gsieht vnd trostes an 
86
Die jm gott sandt jn Chanaan
87
Dann es ist eyn lychtferikeyt
88
Wo man von solchen dingen seyt 
89
Als ob man gott wolt zwyngen mitt
90
Das es mst syn / vnd anders nitt 
91
Gotts lieb verloschen ist vnd gunst 
92
Des scht man yetz des tfels kunst 
93
Do Saul der kunig was verlan
94
Von gott / rfft er den tüfel an
l iij.
GW5047/B65
l1v
[ Kap. 65 ]
Vil abergloub man ye erdicht
Was künfftig man an den ernen ſycht 
Eyn yeder narr ſich dar vff richt
vō achtung des girns
1
Der i eyn narr der me verheyßt 
2
Dann er jn ſym vermgen weyſßt 
3
Oder dann er ʒ tn hat mt 
4
Verheien i den aret gt
l2r

5
Aber eyn narr verheiſßt ein tag 
6
Me/dann a welt geleyen mag
7
Vff künfftig ding man ye va lendt 
8
Was das geyrn vnd firmmaent
9
Vnd der planeten louff vnß ſag
10
Oder gott jnn ſym rott anſchlag 
11
Vnd meinent/das man wien ſ 
12
Als das gott mit vnß würcken w 
13
Als ob das gyrn ein notdurfft bꝛing 
14
Vnd jm noch mßten gan a ding
15
Vnd gott nitt herr vnd meyer wer
16
Der eyns licht macht das ander ſchwr 
17
Vnd laßt das vil Saturnus kindt 
18
Dannacht gerecht/frumm/heylig ſyndt
19
Dar gegen Sunn/vnd Jupiter
20
Hant kind die nit ſyndt boßheyt lr 
21
Eym krien menſchen nit ʒ at 
22
Das er mit heyden kun vmb gat 
23
Vnd merck vff der planeten louff
24
Oder diſer tag ſy gt ʒm kouff/
25
Ʒ buwen/krieg/machung der ee/
26
Ʒ früntſchafft/vnd des glichen me 
27
A vnſer woꝛt/werck/tn vnd lon 
28
Vß gott/jnn gott/aeyn ſoll gon
29
Dar vmb gloubt der nit recht jnn gott/
30
Der vff das geyrn ſolch glouben hat 
31
Das ein und/monet/tag vnd joꝛ 
32
So glücklich ſy/das man dar voꝛ 
33
Vnd nach/ſol groſß anfohen nüt 
34
Wann es nit gſchicht die ſelbe ʒyt
l ij.
l2v

35
Das es dan nim geſchehen mag 
36
Dann es ſy ein verwoꝛffen tag/
37
Vnd wer nit ettwas nüwes hat
38
Vnd vmb das nüw joꝛ ſyngen gat/
39
Vnd gryen tann riß eckt jn ſyn huß
40
Der meint er leb das joꝛ nit vß 
41
Als die Egyptier hielten voꝛ/
42
Des glichen ʒ dem nuwen joꝛ
43
Wem man nit ettwas ſchencken dt
44
Der meynt das gan joꝛ werd nit gt/
45
Vnd des glich vngloub aerley 
46
Mit woꝛſagen/vnd vogelgschꝛey
47
Mitt caracter/ſgen/treümerbch
48
Vnd das man by dem monſchyn ſch 
49
Oder der ſchwaren kun noch e
50
Nüt i das man nit wien we
51
So yeder ſchwr/es flt jm nit
52
So flt es vmb eyn buren schꝛytt 
53
Nitt das der ernen louff aeyn 
54
Sie ſagen/jo eyn yedes kleyn
55
Vnd aer myn jm fliegen hirn
56
Wi man ye ſagen vſß dem geirn 
57
Vnd was man reden/rotten werd
58
Wie der werd glück han/was geberd/
59
Was wien/ʒ fa der kranckheit
60
Fruelich man vß dem geirn ye ſeit/
61
Jnn narrheyt i a welt ertoubt
62
Eym yeden narren man ye gloubt
63
Vil pꝛactick vnd wiagend kun  
64
Gatt ye va vß der trucker gun
l3r

65
Die druckent aes das man bꝛingt
66
Was man von ſchanden ſagt vnd ſingt 
67
Das gatt nn als on roff do hyn
68
Die welt die wi betrogen ſyn/
69
Wann man ſolch kun ye trib vnd lert
70
Vnd das nit jnn vil boßheit kert
71
Oder ſun bꝛcht ſchad der ſel/
72
Als Moyſes kund vnd Daniel/
73
So wer es nit eyn bße kun
74
Jo wer ſie würdig rms vnd gun
75
Aber man wiagt mir/das vieh erb 
76
Oder wie koꝛn vnd wyn verderb
77
Oder wann es ſchnyg oder reg 
78
Wann es ſchn ſy/der wynt weg 
79
Buren frogen noch ſolcher gschꝛifft
80
Dann es jn ʒ gewyn antrifft
81
Das ſie koꝛn/hynderſich vnd wyn 
82
Haltten/biß es werd dürer ſyn
83
Do Abꝛaham laß ſolche bch
84
Vnd jn Chaldea ernen ſcht
85
Was er der gſieht vnd troes an 
86
Die jm gott ſandt jn Chanaan
87
Dann es i eyn lychtferikeyt
88
Wo man von ſolchen dingen ſeyt 
89
Als ob man gott wolt ʒwyngen mitt
90
Das es m ſyn/vnd anders nitt 
91
Gotts lieb verloſchen i vnd gun 
92
Des ſcht man ye des tfels kun 
93
Do Saul der künig was verlan
94
Von gott/rfft er den tüfel an
l iij.