GW 5051, c8v

Aktuelles




Das Textkorpus von 'Narragonien digital' wird nun nach und nach noch um drei weitere europäische 'Narrenschiff'-Ausgaben ergänzt:

  • um die niederländische Bearbeitung 'Der sotten ship' (Paris 1500, GW5066)
  • um die französische Bearbeitung von Jean Drouyn, ‚La nef des folz du monde‘ (Lyon 1499, GW5060) und
  • um die englische Bearbeitung 'The Shyp of Folys of the Worlde' von Alexander Barclay (London 1509, IA 123.676).
Die TEI-Texte für diese 'Narrenschiffe' wurden im Projekt erarbeitet und liegen vor (Transkription + Lesetexte mit Registern). Sie werden nun für die Online-Publikation auf 'Narragonien digital' vorbereitet.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat im Juni 2021 das Projekt 'Narragonia Latina. Kommentierte zweisprachige Hybridedition der lateinischen 'Narrenschiffe' von Jakob Locher (1497) und Jodocus Badius (1505)" (Univ. Würzburg; Laufzeit: 36 Monaten) bewilligt.