195
Jr ougen schlagen z der erd
196
Vnd nit hoffwort mit yederman
197
Triben vnd yeden gefflen an
198
Noch hören alß das man ir seit
199
Vil kuppler gant in schaffes
schaffes ] sch affes GW5048
kleid
200
Hett nit helen vff pariß gyfft
201
Ein antwurt geben in geschrifft
202
Vnd Dido durch ir schwester Ann
203
Sie weren beid on frembde mann
204
Ein hübst frow die ein nerrin ist
205
Jst glich eim roß dem oren gbri
gbri ] gbrift GW5048
206
Wer mit der selben eren vill
207
Der machet krumber furchen vil
208
Ein yede frow die vnkusch ist
209
Die würt zertretten wie der myst
210
Vil vnrat kumbt von sollichem wib
211
Der eeman kumbt dick vmb sin lib
212
Die kind vnd fründ werden geschent
213
Manch erlich ee wrt schentlich gtrent
214
Wer ab will sin vil leids vnd we
215
Der hüt sich vor einr frömbden ee
Kap. 34
Manchen dunckt er wer witzig gern
Vnd ist ein ganz doch hür als vern
Dann er kein zucht / vernunfft will lern
Des mß ers narren lied ouch heren
Nar hür als vern
1
Ein narr ist wer vil gtes hört
2
Vnd würt sin wißheit nit gemert
3
Der allzit bgert erfaren vil
4
Vnd sich dar von nit bessern will /
5
Vnd was er sicht will er han ouch
6
Das man merck das er sy ein gouch
7
Dann das ist aller narren gbrust
8
Was nüw ist / allzyt doren glust
9
Vnd hant doch bald vernüwgert dran
10
Vnd wöllen ettwas frömbdes han
11
Als dnt geistlichen die verlassen
12
Die heilig gschrifft z rucken stossen
GW5048_084_Freiburg_g1v