Kap. 50
Wollust durch einfalt manchem felt
Der sich doch vast darz het geselt
Manchen sie ouch am flug behelt
Vil hant ir end dar inn erwelt
Von wollust
1
Wollust der welt / die glichet sich
2
Eym üppigen wib / die offentlich
3
Sitzt vff der straß vnd schrigt sich vß
4
Das yeder man kum inn ir huß
5
Vnd sin gemeinschafft mit ir teil
6
Dann sie vmb wenig gelt sy feil
7
Bittend / das man sich mit ir üb
8
Jnn boßheit / vnd in falscher lieb
9
Als gond die narren inn ir schoß
10
Glich wie zm schinder gat der ochß
11
Oder ein einfalt scheflin geyl
12
Das nit verstat/ das es inns seyl
13
Gefallen ist / vnd inn die streng
14
Biß im der pfil sin hertz durch dreng
15
Gedenck narr / das es gylt din sel
16
Vnd du dieff fallest in die hell
17
Wann du mit ir vermeinschafft dich
18
Wer wollust flüht / der würt dort rich
19
Nit sch zitlich wollust vnd freüd
20
Als Sardanapalus der heyd
21
Der meynt man solt hie leben wol
22
Mit wollust / freüd / vnd füllen voll
23
Es wer kein wollust nach dem todt
24
Das was eins rechten narren ratt
25
Das er scht so zergenglich freüd /
26
Doch hat er war im selbs geseydt
27
Wer sich mit wollust
mit wollust ] mitwollust GW5048
überlad
28
Der koft klein freüd mit schmertz vnd schad
29
Kein zitlich wollust würt so süß
30
Do von nit gall zü letst vß fließ
31
Der gantzen welt wollustikeit
32
Endt sich z letst / mitt bitterkeyt
33
Wie wol der meister Epycurus
34
Das höhst gt setzet inn wollust etc.
GW5048_118_Freiburg_k2v