Kap. 51
Wer nit kan schwigen heimlichkeit
Vnd sin anschlag eim andern seyt
Mag wol verlieren dz har vom hobt
Dem widerfert / rüw / schad / vnd leydt
Uerswigen sin
1
Der ist ein narr / der heimlicheyt
2
Synr frowen / oder yemans seit
3
Dar durch der sterckest man verlor
4
Samson / sin ougan von sin har
5
Es wart verratten ouch alsus
6
Der wissag Amphyaraus
7
Dann frowen sint als die gschrift seyt
8
Böß hütterin der heimlicheit
9
Wer heimlich ding nit schwigen kan
10
Wer dt mit betrogenheit vmb gon
11
Vnd spannt sin lefftzen wie ein tor
12
Do hüt ein yeder wis / sich vor
13
Mancher berümbt sich grosser
grosser ] g r osser GW5048
sach
14
Wo er nachtz uff der blschaft wach
15
Wann man sin worten recht nach gründ
16
Offt man inn vff eim misthuff fünd
17
Dar auß gar dick entspringet ouch
18
Das man merckt wo er etzt den gouch
19
Dann was du wilt das ich nit sag
20
Schwigstu
Schwigstu ] schgwistu GW5048
gar wol ich schwigen mag
21
Magstu nit bhaltten heymlicheit
22
Die du inn gheym mir hast geseit
23
Was bgerst du dann schwigen von mir
24
Das du nit haben möchst an dir
25
Hett Achab nit sin heymlicheit
26
Synr frowen Jezabel geseit
27
Vnd hett verschwigen sölich wort
28
Es wer geschehen nit ein mort
29
Wer üt heymlichs im hertzen trag
30
Der hüt sich das ers nieman sag
31
So ist er sicher / das nyeman
32
Das innen werd vnd sag dar von
33
Der prophet sprach / ich will allein
34
Min heymlicheit han / nit gemein etc.
k iii

GW5048_119_Freiburg_k3r