Kap. 55
Wer artzeny sich nymet an
Vnd doch kein presten heylen kan
Der ist ein gtter gouckelman
Vnd solt dri narren kappen hon
Narrecht artzny
1
Der gat wol heim mit andern narrn
2
Wer eim dottkrancken bsicht den harn
3
Vnd spricht / wart biß ich dir verkund
4
Was ich in minen büchern findt
5
Die wile er gat zn büchern heim
6
So fert der siech gen dottenheym /
7
Vil nemen artzeny sich an
8
Der dheiner ettwas do mit kan
9
Dann was das krüter bchlin lert
10
Oder von altten wibern hört
11
Die hant ein kunst / die ist so gt
12
Das sie all presten heylen düt
13
Vnd darff kein vnderscheit me han
14
Vnder / iung / allt / kind / frowen / man
15
Oder fücht / trucken / heiß / vnd kalt
16
Ein krutt das hat solch krafft / vnd gwalt
17
Glich wie die salb in alabaster
18
Dar vß die scherer all ir plaster
19
Machen all wunden heilen mit
20
Es sigen gswer / stich / brüch / vnd schnit
21
Her Cucule verlaßt sie nit /
22
Wer heylen will nit eim vngent
23
All trieffend ougen / rott / verblent /
24
Purgieren will on wasserglaß
25
Der ist ein artz als Zhsta was /
26
Dem glich ist wol ein aduocat
27
Der inn keinr sachen kan geben ratt
28
Ein bichtvatter ist wol des glich
29
Der nit kann vnderrichten sich
30
Was vnder yeder maletzy
31
Vnd gschlecht der sünden / mittels sy
32
Jo on vernunff / gat vmb den bry /
33
Durch narren mancher würt verfürt
34
Der ee verdirbt / dann er das spürt /
l i

GW5048_123_Freiburg_l1r