Grous rüemen
1
Die
Die ] D ie GW5048
gecken narren / ich ouch bring
2
Die sich berümen hoher ding
3
Vnd wellent sin / das sie nit sint
4
Vnd wenen das all welt sy erblindt
5
Man kenn sy nit vnd frog nit noch
6
Mancher will edel sin / vnd hoch
7
Des vatter doch macht bumlebum
8
Vnd mit dem kieffer werck gieng vmb
9
Oder hat sich also begangen
10
Das er vacht mit eynr steheln stangen
11
Oder rant mit eim iuden spieß
12
Das er gar vil z boden stieß
13
Vnd will das man in iuncker nenn
14
Als ob man nit sin vatter ken
15
Dz man sprech / meister hans von mentz
16
Vnd ouch sin sun juncker Vicentz
17
Vil rümen hoher sachen sich
18
Vnd bochen stets z viderstich
19
Vnd sint doch narren in der hut
21
Der will das man im ritter sprech
22
Dann er z Murten in dem gstech
23
Gewesen sy / do im so not
24
Z flyehen was / das im
das im ] dasim GW5048
der kot
25
So hoch sin hosen hat beschlembt
26
Das man im weschen mst dz hembd
27
Vnd hat doch schilt vnd helm dar von
28
Brocht / das er sy ein edel man
29
Ein hapich hat farb wie ein reyger
30
Vnd vff den helm ein nest mit eyger
31
Dar by ein han / sitz inn der muß
32
Der will die eiger brüten vß
33
Der selben narren findt man mer
34
Die des went haben gar groß ere
35
Das si sint gwesen vornan dran
36
Do es wolt an ein fliehen gan
37
Lgten sie hinder sich langzyt
38
Ob inn nach kemen ouch me lüt /
39
Mancher seit von sim vechten groß
40
Wie er den stach / vnd ihenen schoß
41
Der doch von im was wol als wytt
42
Er dett im mit einer handbuchß nüt
43
Vil stellen yetz noch edeln wappen
44
Wie sy füren vil löwen doppen
45
Ein krönten helm vnd guldin feld
46
Die sint des adels von benfeld
47
Ein teil sint edel von den frowen
frowen ] fro wen GW5048
48
Des vatter saß in rprechtz owen
49
Synr mter schilt gar mancher fürt
50
Das er villicht am vatter irrt /
51
Vil hant des brieff vnd sigel gt
52
Wie das sy sint von edelm blt
53
Sie went die ersten sin von recht
54
Die edel sint in irm gschlecht /
55
Wie wol ichs nit gantz straff noch acht
56
Vß tugend ist all adel gemacht
57
Wer noch gt sytt / ere tugend kan
58
Den halt ich für ein edel man /
59
Aber wer hett kein tugend nitt
60
Kein zcht / scham / ere noch gte sytt
61
Den haltt ich alles adels ler
62
Ob ioch ein fürst sin vatter wer
63
Adel allein by tugent stat
64
Vß tugent aller adel gat /
65
Des glich / will mancher doctor sin
66
Der nie gesach Sext / Clementin
67
Decret / Digest / oder institüt
68
Dann das er hat eyn pyrmen hut
69
Do stat sin recht geschriben an
70
Der selb brieff wißt / als das er kan
o v

GW5048_159_Freiburg_o5r