[ Kap. 86 ]
1'
Wer meynt gott well jnn stroffen nytt
2'
Dar vmb / das er beyt lange zyt
3'
Den schlecht der tunder dick noch hüt
von verachtung gottes
1
Der ist eyn narr / der gott veracht
2
Vnd wider jn vieht / tag vnd nacht
3
Vnd meynt / er sy den menschen glich
4
Das er schwig / vnd loß fattzen sich
GW5046_233_Regensburg_p3v