65
Der gat vff krucken so mans sicht
66
Wann er alleyn ist / darff ers nicht
67
Diser kan fallen vor den lüten
68
Das yederman tg vff jn düten
69
Der lehnet andern jr kynder ab
70
Das er eyn grossen huffen hab
71
Mit krb eyn esel dt bewaren
72
Als wolt er z sant Jacob faren
73
Der gat hyncken / der gat bucken
74
Der byndet eyn beyn vff eyn krucken
75
Oder eyn gerner beyn jn die schlucken
76
Wann man jm recht lgt z der wunden
77
So sh man wie er wer gebunden
78
Zm bttel loß ich mir der wile
79
Dann es sint leyder bttler vile
vile GW5047 ] vil GW5041, GW5046
80
Vnd werden stts ye me vnd me
81
Dann bttlen das dt nyeman we
82
On dem / der es z nott mß triben
83
Sunst ist gar gt eyn bttler bliben
84
Dann bttlen des verdyrbt man nit
85
Vil bgont sich wol z wißbrott mitt
86
Die drincken nit den schlchten wyn
87
Es mß Reynfal / Elssser syn
88
Mancher verloßt vff bttlen sich
89
Der spielt / bbt / halt sich üppeklich
90
Dann so er schon verschlembt syn hab
91
Schlecht man jm bttlen doch nit ab
92
Jm ist erloubt der bttel stab
93
Vil neren vß dem bttel sich
94
Die me geltts hant / dann du vnd ich
GW5046_160_Regensburg_k7r