5
Do mit die sach sich lang verzych
6
Vnd man der gerechtikeyt entfliech
7
Lont sie sich bitten / triben / manen
8
Echten / verlüten / vnd verbannen /
9
Verlossend sich / das sie das recht
10
Wol bgen / das es nit blib schlecht
11
Als ob es wer eyn wchsyn naß
12
Nit denckend / das sie fynd der haß
13
Der jnn der schriber pfeffer kundt
14
Der vogt / gwalthaber / vnd fürmundt
15
Vnd aduocat / mß z sym disch
16
Dar von ouch han eyn schlgle visch
17
Die künnen dann die sach wol breyten
18
Vnd jr garn noch dem wiltprt spreyten
19
Das vß eym schle / wurt eyn sach
20
Vnd vß eym rünsly / werd eyn bach
21
Man mß yetz kostlich redner dingen
22
Vnd sy von verren landen bringen
23
Das sie die sachen wol verklgen
24
Vnd mit geschwtz / eyn richter btriegen
25
So mß man dann vil tag an stellen
26
Do mit der tagsolt mg vff schwllen
27
Vnd werd verritten / vnd verzert
28
Me / dann der houbtsach z gehrt
29
Mancher verzert jn petterle me
30
Dann jm vß synem tag entstee /
31
Noch meynt er worheyt also blenden
32
So er die sach nit bald loßt enden
33
Jch wolt wem wol mitt zancken wr
34
Das er am ars hett hchlen schwr
m iiij

GW5046_186_Regensburg_m4r