5
Wie er die rechte kunst erler
6
Mit der er z dem hymel ker
7
Vnd das all wißheyt diser welt
8
Jst gegen gott eyn dorheyt gzelt
gzelt GW5041 ] gelt GW5046, GW5047
9
Vil meynen syn vff rechtem weg
10
Die doch verjrren an dem stg
11
Der z dem woren leben frt
12
Woll dem / der vff dem weg nit jrrt
13
Wann er jnn schon ergriffen hat
14
Dann offt der neben weg ab gat
15
Das eyner bald kumbt ab der stroß
16
Es sy dann / das jnn gott nit loß
17
Hercles jn syner jugent gdacht
18
Wes wegs er doch wolt haben acht
19
Ob er der wollust noch wolt gan
20
Oder alleyn noch tugend stan /
21
Jn dem gednck / kumen z jm
22
Zwo frowen / die er bald on stym
23
Erkant / an jrem leben
leben GW5046, GW5047 ] weſen GW5041
wol /
24
Die eyn / was aller wollust vol
25
Vnd hübsch geziert / mit reden sß
26
Groß lust vnd freüd
freüd GW5041, GW5047 ] frend GW5046
sie jm verhieß
27
Der end doch wer der dot mit we
28
Dar noch keyn freüd / noch wollust me
29
Die ander sach bleich / sur / vnd hert
30
Vnd hatt on freüd eyn ernstlich gfert
31
Die sprach / keyn wollust ich verheiß
32
Keyn rw / dann arbeit jn dim schweiß
33
Von tugent z der tugent gon
34
Dar vmb würt dir dann ewig lon
GW5046_295_Regensburg_t2v